Authentifizierung für Steuermeldungen ab 2013

Wenn Sie mit MonKey Office eine Steueranmeldung per ELSTER und ohne Authentifizierung zum Finanzamt übertragen, erscheint im ELSTER-Assistenten seit einiger Zeit diese Meldung:

ELSTER_U_bertragung_2012

Der Hinweis wird vom Finanzamt über das Empfangsprotokoll zurückgeliefert und weist darauf hin, dass ELSTER-Übermittlungen ab 2013 nur noch mit Authentifizierung möglich sind.

Hintergrund

Die Übertragung von Steuermeldungen aus MonKey Office an die Finanzverwaltung erfolgt grundsätzlich mit einer starken Verschlüsselung. Somit kann sichergestellt werden, dass exakt die Daten, welche vom Programm gesendet werden, auch unverändert vom ELSTER-Server empfangen werden. Beim vereinfachten Standardverfahren der ELSTER-Übertragung erfolgt aber keine Prüfung der Authentizität des Absenders. Das bedeutet, jeder, der im Besitz Ihrer Steuernummer ist, kann ohne Ihr Wissen (aber in Ihrem Namen) Steuermeldungen per ELSTER an das Finanzamt senden. Falsche Steuermeldungen lassen sich zwar korrigieren, können aber trotzdem zu erheblichen Unannehmlichkeiten führen.

Die beschriebene Missbrauchsgefahr lässt sich nur durch eine Authentifizierung der Steuermeldungen abwenden. Dies bedeutet, das der Anwender seine ELSTER-Übertragungen mit einem von der Finanzverwaltung ausgestellten Schlüssel „unterschreibt“. Dieser Schlüssel garantiert das Übereinstimmen der Identität des Absenders der Steuermeldung mit dem Inhaber der Steuernummer.

Ab dem 01.01.2013 ist die Authentifizierung der ELSTER-Übertragungen nicht mehr optional (wie bisher), sondern die einzig zulässige Übertragungsart.

Derzeit existieren mehrere Verfahren zur Benutzer-Authentifizierung bei ELSTER-Übertragungen: Software-Zertifikat, ELSTER-Stick und Signaturkarte. MonKey Office unterstützt ausschließlich die Authentifizierung per Software-Zertifikat. Ein Software-Zertifikat ist eine Datei mit einem speziellen Format, in der eine persönliche Sicherheitsumgebung abgelegt wird. Die Daten sind kryptographisch geschützt und können nur mittels Passwort zur Benutzung aktiviert werden. Ein Software-Zertifikat kann auf unterschiedlichen Speichermedien abgelegt werden (z.B. Festplatte, Diskette, USB-Stick, etc.). Ein Software-Zertifikat kann beliebig oft kopiert werden. Da das Kopieren auch unbemerkt erfolgen kann, z.B. bei Ablage auf einem Netzlaufwerk oder durch bösartige Software, sollte jeder Anwender hier geeignete Sicherheitsvorkehrungen treffen.

ELSTER-Zertifikat beantragen

Das ELSTER-Zertifikat ist kostenlos. Um es zu beantragen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie in Ihrem Webbrowser die Adresse https://www.elsteronline.de/eportal/
  2. Klicken Sie auf Registrierung.
  3. Klicken Sie in der Übersicht zu den Sicherheitsverfahren in der Spalte ELSTERBasis auf Infos und Registrierung.
  4. Klicken Sie auf den Button Zur Registrierung.
  5. Folgen Sie den weiteren ausführlichen Beschreibungen und durchlaufen Sie den Registrierungsprozess bis zum Erhalt des endgültigen Zertifikats sowie des dazugehörigen Passworts.

Mit dem erhaltenen ELSTER-Zertifikat können Sie sowohl die Leistungen des Portals ELSTERONLINE nutzen als auch die mit MonKey Office erstellten Steuermeldungen authentifizieren. Wenn Sie sich zur Nutzung des Zertifikats registriert haben, sind Steuermeldungen ohne Authentifizierung unter Ihrer Steuernummer nicht mehr möglich.

Wichtiger Hinweis: Die Aktivierungsdaten werden vom Finanzamt per Briefpost versendet. Insbesondere zum Jahresende ist hier mit längeren Wartezeiten zu rechnen, das ELSTER-Zertifikat sollte also rechtzeitig beantragt werden.

ELSTER-Zertifikat verwenden

Nachdem Sie das ELSTER-Zertifikat erhalten haben, müssen Sie es zur Verwendung in MonKey Office einbinden:

  1. Legen Sie das Zertifikat unter Berücksichtigung der auf der ELSTER-Website aufgeführten Sicherheitshinweise auf einem verfügbaren Speichermedium ab.
  2. Wählen Sie in MonKey Office den Bereich Office > ELSTER-Versand.
  3. Klicken Sie unten auf den Button Einstellungen, wählen Sie im Dialog die Seite Authentifizierung und aktivieren Sie hier die Checkbox zum Verwenden eines Zertifikats.
  4. Klicken Sie auf Software-Zertifikat angeben und selektieren Sie das zuvor abgelegte ELSTER-Zertifikat.
  5. Geben Sie die erhaltene PIN in das gleichnamige Feld ein und bestätigen Sie alle Eingaben mit OK.Einstellungen_fu_r_Steueranmeldungen

Ab sofort werden alle ELSTER-Übermittlungen unter Verwendung Ihres persönlichen Zertifikats gesendet.

Archiv