Welchen hätten Sie denn gern?

Notebook heißt aus dem Englischen übersetzt „Notizbuch“. Laptop bedeutet wörtlich „auf dem Schoß“, wenn man es freier übersetzt „Schoßrechner“ oder „Klapprechner“. Zusammengefasst meinen wir alle einen Computer, der transportabel und damit allerorts einsetzbar ist.

Hier eine kleine Vorstellung der MacBook – Varianten der Firma Apple

MacBook – MacBook Air – MacBook Pro

Das MacBook der neuen Generation ist das dünnste und leichteste Mac Notebook, welches die Firma Apple je gebaut hat. Es ist kompakt und leistungsstark. Der Schwerpunkt in der Entwicklung war auf ein nahezu geräuschloses Arbeiten gerichtet. Der Prozessor läuft mit nur 5 Watt, weshalb weniger Wärmestau entsteht und somit kein Lüfter zur Kühlung notwendig ist. Die Geräuscharmut wird ebenfalls durch die Anbringung der Hauptplatine auf einer anisotropen wärmeableitenden Grafitplatte verstärkt.

Klein – Leicht – Leise – Begrenzte Speicherkapazität – Begrenzte Anschlussmöglichkeit

Das MacBook Air ist gerade für unterwegs mit mehr Power ausgestattet. Es bietet ein brillantes hochauflösendes Retina Display, welches durch 48% mehr Farben ein gestochen scharfes Bild liefert. Auch zum Thema Sicherheit bietet das MacBook Air einiges. Dazu zählt das schnelle Entsperren mittels Fingerabdruck als Touch ID, die sofortige Authentifizierung passwortgeschützter Dokumente, ein sicheres Online-Einkaufen mittels Apple Pay. Die Tastatur ist eine Neuentwicklung. Der Butterfly Mechanismus bringt eine viermal bessere Tastenstabilität, schnelleres Ansprechen und ein angenehmes Gefühl beim Tippen. Das Force Touch Trackpad reagiert auf unterschiedlich starken Druck und ermöglich ein neues Interagieren mit dem Mac. Das ikonische Gehäuse besteht aus 100% recyceltem Aluminium. Die zuverlässige Batterielaufzeit punktet hier mit 12 Stunden.

Ein rundum klasse Notebook mit vielen individuellen Anpassungsstufen für spezielle Anforderungen.

Das MacBook Pro ist für den anspruchsvollen mobilen Mac-User. Es hebt sich mit extrem leistungsstarken Prozessoren und nochmal schnellerem Speicher, einer beeindruckenden Grafikleistung mit verbesserter Rechen-Engine und Speicherbandbreite der GPU, wiederum um ein weiteres Stück Qualität in den Spitzenbereich ab. Statt den Funktionstasten gibt es eine Touch Bar, die je nach App vielseitig einsetzbar und intuitiv genutzt werden kann. Auch Display und Audio sind beim MacBook Pro in das nächste Level gestiegen. Die helle LED Hintergrund-Beleuchtung und das hohe Kontrastverhältnis sorgen für brillante Farben. Grundlage der MacBook Pro Tastatur ist ebenfalls der Butterfly Mechanismus. Ein großes Force Touch Trackpad hält viel Platz für Gesten und Klicks bereit. Auch für die Sicherheit sind alle leistungsstarken Systeme integriert.

Der Profi für den Profi, zu erhalten in verschiedenen Ausbaustufen.

Quelle: https://www.apple.com/de/mac/

Blogbeiträge erscheinen am ersten Mittwoch jeden neuen Monats.

Archiv