MonKey Office und macOS Catalina

Alljährlich aktualisisert Apple im Herbst sein Betriebssystem macOS. In diesem Jahr erscheint schon die 16. Version namens Catalina. Die umfangreichen Änderungen beschäftigen jedes Jahr die Anwendungsentwickler für macOS-Software. Wir als Entwickler sind dabei ebenso abhängig von kompatiblen Softwareprodukten, mit denen wir unsere Anwendungen schreiben. Diese erscheinen oft auch erst zusammen oder kurz nach der neuen macOS-Version.

Wie immer wird die Ende des Jahres erscheinende Version – MonKey Office 2020 – für macOS Catalina getestet und voll kompatibel sein.

Die aktuelle Jahresversion MonKey Office 2019 (Build 16.2.1) kann nur eingeschränkt unter macOS Catalina verwendet werden. Bekannte Probleme sind Abstürze bei der Eingabe von Steuererklärungen und Fehlfunktionen beim Drag&Drop in Listen. Das Team von ProSaldo arbeitet momentan an einer Updateversion, welche diese Fehler unter macOS Catalina behebt.

Auch wenn die aktuellen Catalina-Betaversionen für viele Nutzer vielleicht schon ausreichend stabil erscheinen, raten wir von der Verwendung in Verbindung mit MonKey Office ab. Voraussetzung für einen problemlosen Einsatz ist in jedem Fall erst die finale Catalina-Version in Verbindung mit dem kommenden MonKey Office-Update.

Archiv