Willkommen „ZwanzigZwanzig“

Wir wünschen allen Anwendern, Lesern und Interessenten ein gesundes erfolgreiches neues Jahr 2020.

An dieser Stelle möchten wir uns für Ihr Vertrauen in unsere MonKey Office Software bedanken und wünschen Ihnen ein weiteres Jahr gute Geschäfte und zufriedene Kunden.

So dies und das …

Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)

Unter folgendem Link finden Sie alles zum gültigen Recht.

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Weitere_Steuerthemen/Abgabenordnung/2019-11-28-GoBD.html

Anhebung Kleinunternehmergrenze

Bis zu einem Umsatz von 17.500 Euro im Gründungsjahr kann man alle steuerlichen Vorteile eines Kleinunternehmers beanspruchen. Es fallen keine Umsatzsteuer, Gewerbesteuer oder andere Unternehmenssteuern an.
Diese Grenze wurde zum 1. Januar 2020 auf 22.000 Euro erhöht, BEG III, Artikel 7.

Umsatzsteuervoranmeldung für Gründer

Bisher galt eine monatliche Voranmeldung der Umsatzsteuer für Einsteiger in die Selbständigkeit. Ab 2020 wird dieser Zeitraum im Jahr der Gründung und dem Folgejahr auf eine vierteljährige Abgabe, d.h. auf vier Quartalsmeldungen beschränkt.

Aufbewahrungsfrist für Computer als steuerlicher Datenträger

Die Aufbewahrungsfrist von zehn Jahren für aufzeichnungs- und aufbewahrungspflichtige Geschäftsdaten auf den Originalgeräten wird 2020 auf fünf Jahre verkürzt. Voraussetzung ist nach Ablauf dieser Frist eine Speicherung der Dateien auf einem maschinell lesbaren und auswertbarem Datenträger, z. B. nach einem Systemwechsel oder einer Datenauslagerung. Eine Ausnahme stellt eine laufende Außenprüfung dar, BEG III, Artikel 3.

Weitere Infos finden Sie hier.

Mindestlohn und Azubi-Mindestgehalt

Der Mindestlohn pro Stunde steigt ab 01.01.2020 von 9,19 Euro auf 9,38 Euro.

Ab 01.01.2020 muss ein Azubi im ersten Ausbildungsjahr mit mindestens 515 Euro pro Monat entlohnt werden (2021 – 550 Euro, 2022 – 585 Euro, 2023 – 620 Euro). Die Mindestvergütung erhöht sich im zweiten Ausbildungsjahr um 18 Prozent, im dritten Ausbildungsjahr um 35 Prozent und im vierten Ausbildungsjahr um 40 Prozent.

Meisterpflicht ist wieder aktiviert

Es gibt wieder eine Meisterpflicht zulassungspflichtiger Gewerbe für zwölf Handwerksberufe: Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Betonstein und Terrazzohersteller, Estrichleger, Behälter- und Apparatebauer, Parkettleger, Rolladen- und Sonnenschutztechniker, Drechsler und Holzspielzeugmacher, Böttcher, Raumausstatter,  Glasveredler, Orgel- und Harmoniumbauer, Schilder- und Lichtreklamehersteller.

Steuerliche Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben

Grundlagenforschung, industrielle Forschung, experimentelle Entwicklung sind grundsätzlich förderfähig. Es besteht keine Einschränkung auf bestimmte Branchen und Tätigkeiten. Die Forschungszulage beträgt 25% der förderfähigen Aufwendung für in Deutschland steuerpflichtig betriebene Unternehmen. Auch in Auftrag gegebene Forschungsaufträge als Auftragsgeber für das eigene Unternehmen sind förderfähig. Hier können 60% des in Rechnung gestellten Aufwandsentgeltes gefördert werden. Die Bemessungsgrundlage ist pro Unternehmen auf 2 Mio. Euro pro Wirtschaftsjahr begrenzt und bedeutet eine höchstmögliche Forschungszulage von jährlich 500.000 Euro. Ist die Zulage höher als die im Rahmen der nächsten Veranlagung festgesetzte Steuer, wird der Betrag als Steuererstattung ausgezahlt.

Hier noch etwas für private Eventualitäten:

Umweltfreundliches Verhalten

Innerhalb des europäischen Ziels, der Reduzierung von Treibhausgasen, wird umweltfreundliches Verhalten steuerlich stärker gefördert. Ab dem Jahr 2020 werden energetisch getätigte Sanierungsmaßnahmen an selbstgenutztem Wohneigentum mit einem 20-prozentigen Förderbetrag der Aufwendungen (20%-Höchstbetrag = 40.000 Euro je Einzelmaßnahme) über einen Zeitraum von drei Jahren zugunsten der Steuerschuld verrechnet. Zu solchen Maßnahmen zählen beispielsweise eine Wärmedämmung, neue Fenster und Außentüren, die Heizungsanlage usw..

Blogbeiträge erscheinen am ersten Mittwoch jeden neuen Monats.

Archiv